HNO 3 + NaOH = NaNO 3 + H 2 O is a neutralization reaction (also a double displacement reaction). Nitrate, die Salze der Salpetersäure, entstehen, wenn Metalle oder deren Oxide, Hydroxide oder Carbonate mit Salpetersäure reagieren. de Gruyter, 2011, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) 900, Schweizerische Unfallversicherungsanstalt, Ullmanns Enzyklopädie der Technischen Chemie, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Salpetersäure&oldid=204885819, Wikipedia:Vom Gesetzgeber eingestufter Gefahrstoff, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Auflage. Sie dient: Salpetersäure kann im Labor wie die Nitrate durch die Ringprobe und durch Lunges Reagenz nachgewiesen werden. Ausnahmen sind die Edelmetalle Gold, Platin und Iridium. Mischungen von Salpetersäure mit Salzsäure (Königswasser) oder Selensäure[11] reagieren auch mit Gold und Platin. Salpetersäure ist in reinem Zustand farblos. The strong acid (HNO 3) and strong base react to produce a salt (NaNO 3) and water (H 2 O). Diese Xanthoprotein-Reaktion kann zum Nachweis von aromatischen Aminosäuren und Proteinen benutzt werden. Besteht die Gefahr, dass in einem Raum Salpetersäure-Dämpfe oder Stickoxide frei werden, muss ein Atemschutz-Gerät getragen werden. Darüber hinaus werden viele Verbindungen durch Salpetersäure oxidiert. Eine rationelle Fabrikation begann erst Anfang des 19. J. R. Glauber gewann Mitte des 17. Als Bestandteile der Salpetersäure erkannte A. L. Lavoisier Mitte des 18. Die billige Ammoniak-Oxidation hat heute alle anderen großtechnischen Verfahren verdrängt. Für Flaschen mit konzentrierter Salpetersäure wird ein Teflonverschluss empfohlen.[13]. Konzentrierte Salpetersäure zersetzt sich jedoch leicht (besonders unter Lichteinwirkung) und hat aufgrund des in ihr gelösten Stickstoffdioxids (NO2) oft einen gelblichen oder rötlichen Farbton. Im Labormaßstab kann Salpetersäure durch Umsetzung konzentrierter Schwefelsäure mit Nitraten dargestellt werden. Salpetersäure wirkt auf Haut, Atemwege und Schleimhäute ätzend. Das Arbeiten im Labor erfolgt stets in einem Abzug. Sie enthält über 90 % HNO3, wirkt stark oxidierend und kann manche leicht brennbaren Stoffe entzünden; daher gilt Salpetersäure ab 70 % als brandfördernd. zum Verändern von Fetten (Wasserlöslichkeit) zum Zwecke der Reinigung. Reine Salpetersäure, die freies Stickstoffdioxid enthält, wird rauchende Salpetersäure genannt. Die katalytische Oxidation von Ammoniak über Platin wurde von C. F. Kuhlmann (1838) entdeckt. Höhere Konzentrationen lassen sich durch Rektifikation (Entwässerung) mit Schwefelsäure (H2SO4) oder mit wässriger Magnesiumnitrat-Lösung (Mg(NO3)2) oder durch Behandlung von Distickstofftetroxid (N2O4) mit der stöchiometrisch nötigen Menge von Sauerstoff (bzw. Bei 800 °C entsteht Stickstoffmonoxid, das beim Abkühlen mit überschüssigem Sauerstoff zu Stickstoffdioxid und dann in Rieseltürmen mit Wasser zu etwa 60%iger Salpetersäure reagiert. E. Riedel, Christoph Janiak: Anorganische Chemie. In hoher Konzentration ist sie ein starkes Oxidationsmittel und wirkt brandfördernd. Da man somit Gold und Silber trennen konnte, wurde sie früher Scheidewasser genannt. Salpetersäure ist sowohl ein starkes Oxidationsmittel als auch eine starke Säure. Salpetersäure, die durch gelöstes Stickstoffdioxid gelb gefärbt ist, kann durch eine kleine Menge Harnstoff oder besser Harnstoffnitrat entfärbt werden. Die Antwort wird unten erscheinen. Vor 1908 wurde Salpetersäure durch dieses Verfahren unter Verwendung von Natriumnitrat (Chilesalpeter) gewonnen. Auch Aluminium, Titan, Zirconium, Hafnium, Niob, Tantal und Wolfram widerstehen der Salpetersäure durch Passivierung. Das Einatmen der Dämpfe kann zu einem toxischen Lungenödem führen. Jahrhunderts die chemischen Elemente Stickstoff und Sauerstoff. Oktober 2020 um 19:44 Uhr bearbeitet. Salpetersäure ist einer der wichtigsten Grundstoffe der chemischen Industrie. Luft) und Wasser erreichen. Jahrhunderts, als billige Schwefelsäure und Chilesalpeter in ausreichenden Mengen verfügbar waren. Die meisten Nitrate sind wasserlöslich, und Salpetersäure wird hauptsächlich zur Herstellung löslicher Metallnitrate verwendet. Diese Gefahr besteht vor allem beim Erhitzen oder bei der konzentrierten Säure. NaOH + HNO 3 → NaNO 3 + H 2 O [ Check the balance ] Sodium hydroxide react with nitric acid to produce sodium nitrate and water. Beispiele: Fe. 8. Beim Arbeiten mit Salpetersäure sind eine Schutzbrille oder ein Gesichtsschild, geeignete Schutzhandschuhe und ein geschlossener Arbeitskittel zu tragen. Der Name leitet sich vom Salpeter ab, aus dem sie durch Zugabe einer stärkeren Säure (Schwefelsäure) gewonnen werden kann. Bis zur Erfindung der Ammoniaksynthese durch Haber und Bosch blieb jedoch Ammoniak zu teuer im Vergleich zu Chilesalpeter. Geben Sie eine chemische Reaktionsgleichung ein und drücken Sie die 'Balance!' Das Ammoniak-Luft-Gemisch wird rasch (1/1000 s Berührungszeit) durch heiße Platin-Rhodium-Netze (Katalysator) geleitet. Salpetersäure reagiert mit den meisten Metallen unter Bildung wasserlöslicher Nitrate.